Die Unternehmensleitung setzt stets alles daran, den Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden. Zu diesem Zweck schenkt sie den Tendenzen des Marktes und insbesondere den Bedürfnissen ihrer direkten Kunden größte Aufmerksamkeit.
Um das mittel- und langfristige Fortbestehen des Unternehmens sowie die Zusammenarbeit mit Kunden, Angestellten und Lieferanten zu sichern, setzt sich die Unternehmensleitung von CHIARINI TORNERIE Srl  für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess auf Grundlage der eigenen Stärken, d.h. der Flexibilität und Reaktionsfähigkeit sowie der Erfahrung und Ausbildung des Personals, ein. Schwerpunkte dieses Prozesses sind die Vermeidung von Fehlern und die Verringerung von Schwankungen sowie Verlusten in der Lieferkette. Um diese Ziele zu erreichen, zählen folgende Aspekte zu den Leitlinien des Unternehmens, die den Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems gemäß der Norm EN ISO 9001:2008 gerecht werden:

faGFAG

ISO_9001_COL.png
  • Erfassen und Erfüllen der Anforderungen der Kunden: sowohl gegenwärtige und zukünftige, als auch explizite und implizite Erfordernisse.
  • Erkennen der Prozesse sowie Auswählen und Verwalten der Indikatoren für deren Überwachung.
  • Ausführen regelmäßiger Bewertungen, um gegebenenfalls Verbesserungen im Bereich der Qualitätssicherung ausführen zu können.
  • Anerkennung der Fähigkeiten und Bereitschaft zur Zusammenarbeit der Angestellten sowie Förderung ihrer Einbeziehung in den Unternehmensablauf.
  • Hervorheben der Bedeutung der Tätigkeiten der Angestellten auf allen Ebenen sowie deren Beitrag zur Erreichung der Qualitätsziele.
  • Vermeiden von Mängeln und somit Verringerung der Ausgaben für Nachbesserungen.
  • Herstellen von Kooperationsbeziehungen zu den Lieferanten und Einbeziehung in den Beschaffungsprozess, um dessen Wirksamkeit und Leistungsfähigkeit zu erhöhen.
  • Treffen von Entscheidungen auf Grundlage sicherer und mit geeigneten Methoden analysierter Fakten.
  • Förderung und Entwicklung einer unternehmensinternen kontinuierlichen und wirkungsvollen Betonung der Sicherheitsbestimmungen und des Umweltschutzes.

Diese Kriterien der Unternehmenspolitik, die von der Unternehmensleitung aufgestellt wurden, sollen den Angestellten helfen, die festgesetzten Ziele innerhalb ihrer jeweiligen Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche zu erfüllen.
Die Geschäftsleitung verpflichtet sich, die Unternehmenspolitik und den Strategieplan regelmäßig zu überprüfen, um deren Zweckmäßigkeit festzustellen und ihre Anwendung durch entsprechende Mittel und Instrumente zu fördern.

 

MASCHINEPARK

2 DREHZENTREN FAMAR PRONTO 8 Ø 400

1 CNC-DREHMASCHINE MONFORTS RNC4Ø 300 x 600 mm
(hydrostatische Führung)

1 CNC-DREHMASCHINE MONFORTS RNC400AØ 300 x 600 mm
(hydrostatische Führung)

1 CNC-DREHMASCHINE MONFORTS RNC500AØ 430 x 1000 mm
(hydrostatische Führung)

1 CNC-DREHMASCHINE DAEWOO PUMA 8SØ 270 x 360 mm

2 CNC-DREHMASCHINEN DAEWOO PUMA 350AØ max. 550 - Ø 480 x 1050 über Bett

1 CNC-DREHMASCHINE UTITA T300Ø max. 550 x 200 - Ø 350 x 1450 über Bett

1 CNC-DREHMASCHINE VEGAØ max. 600 x 150 - Ø 270 x 700 über Bett

1 BEARBEITUNGSZENTRUM DAEWOO MYNX NM410 Verfahrbereich - 410 x 700 x 550

1 BANDSÄGE FENDO 250

1 AUTOMATISCHE KREISSÄGE ADIGE 100

2 STEMPELMASCHINEN RMU P1 Mikropunkte

MESSRAUM

1 HORIZONTALE MESSBANK Messbereich 0 - 720 mm TRIMOS HORIZON

1 PROFILPROJEKTOR MITUTOYO PH 3515

1 RAUHEITSPRÜFGERÄT MITUTOYO SJ 201

1 HÖHENMESSGERÄT mm 600 MAHR DIGIMAR CX1

1 HÖHENMESSGERÄT mm 300 SYLVAC

1 PRÜFPLATTE aus Diabas 1200 x 800 mm ---

1 PRÜFPLATTE aus Diabas 600 x 480 mm ---

1 SERIE ZERTIFIZIERTER PARALLELENDMASSE Klasse 0 BORLETTI

2 SERIEN PARALLELENDMASSE Klasse 2 (Werkstatt) ---

1 SERIE ELEKTRONISCHE MIKROMETER für Lochungen von Ø 20 bis Ø 200 dig. SYLVAC/BOWERS

1 SERIE ELEKTRONISCHE MIKROMETER, außen, von Ø 0 bis Ø 100 mech. TESA

2 DIGITALE KALIBER 0 ÷ 500 und 0 ÷ 600 MITUTOYO / SYLVAC

Mehrere Serien analoger Messuhren und Mikrometer, Parallelendmaße, Grenzlehren sowie andere Kaliber und Messschieber.